DWD -> Regionenwetter - Baden-Württemberg -

VHDL16 DWSG 151000
Regionenwetter-aktuell für Baden-Württemberg

ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Stuttgart
am Dienstag, 15.05.2018, 11:30 Uhr

Örtlich Schauer und Gewitter mit Schwerpunkt im Süden.

Vorhersage für Baden-Württemberg:
Heute Mittag im Norden zeitweise Sonne und nur wenige Schauer mit
einzelnen Gewittern. Im Süden wolkig bis stark bewölkt und häufiger
Schauer oder Gewitter, zum Abend hin mit Starkregen und Hagel.
Maximal 14 Grad im Bergland und bis 23 Grad in der Kurpfalz. Wind von
Nordost auf Nordwest drehend mit frischen, bei Gewittern stürmischen
Böen.

In der Nacht zum Mittwoch stark bewölkt, in der Südhälfte zunächst
weiter gewittrige Schauer. Dann von Nordosten ausbreitender
Landregen. Tiefstwerte von 12 bis 6 Grad.

Am Mittwoch stark bewölkt, im Südwesten zunächst Regen, im Nordosten
nachlassend. Hier ab dem Vormittag Schauer und Gewitter, abends in
den Süden ausweitend. Höchstwerte von 13 Grad im Bergland und 20 Grad
im Kraichgau. Schwacher, bei Schauern und Gewittern auch stark böiger
bis stürmischer Westwind

In der Nacht zum Donnerstag abklingende Niederschläge, in den
Frühstunden nur in Oberschwaben noch etwas Regen. Abkühlung auf 11
bis 7 Grad.

Am Donnerstag wolkig, vor allem im Bergland und in Oberschwaben
Schauer und einzelne Gewitter. 14 bis 19 Grad. Schwacher, in Böen
auffrischender Nordwestwind.

In der Nacht zum Freitag weiter wolkig, ins Allgäu zurückziehender
Niederschlag. Tiefstwerte 9 bis 5 Grad.

Am Freitag oft wolkig, vor allem in Oberschwaben auch lokal Schauer.
Schwacher Nordwind. Maxima von 15 Grad im Bergland bis 20 Grad im
Rheintal.

In der Nacht zu Samstag Auflockerungen, niederschlagsfrei. Minima 10
bis 5 Grad.

Deutschlandübersicht:
Offenbach, Dienstag, den 15.05.2018, 11:30 Uhr -
"Ein Tiefdruckkomplex in höheren Atmosphärenschichten, das sich vom
zentralen Mittelmeerraum bis ins nordöstliche Mitteleuropa erstreckt,
sorgt weiterhin für wechselhaftes Wetter in weiten Teilen
Deutschlands. Insbesondere im Süden entstehen heute wiederholt teils
kräftige Schauer und Gewitter, die aber nicht mehr so kräftig
ausfallen wie in den letzten Tagen. Im Nordwesten bleibt es dagegen
sonnig und trocken.

Am Mittwoch kommt es im Vorfeld einer sich von Nordwesten nähernden
Kaltfront eines Tiefs nördlich der Britischen Inseln in ganz
Deutschland zu Schauern und Gewittern, nur im äußersten Nordwesten
bleibt es mit sonnigen Abschnitten weitgehend trocken.

Die Kaltfront überquert Deutschland dann bis zum Donnerstag, sodass
sich am wechselhaften Wettercharakter nicht viel ändert. Die
Wetterprognosen für Pfingsten sind noch sehr unsicher. Aus heutiger
Sicht könnten aber am Freitag und Samstag meist sonnige Abschnitte
verzeichnet werden, nur an den Alpen (Kaltfront) und im Nordosten
(Nähe zum Tief) gibt es etwas schauerartigen Regen."

Das erklärt M.Sc.-Met. Anna Wieczorek von der
Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in
Offenbach zum Wetter der kommenden Tage.


Hinweis:
Die aktuellen Wetter- und Unwetterwarnungen finden Sie unter:
www.wettergefahren.de

Aktuelle Wetter- und Klimainformationen finden Sie unter:
www.dwd.de

Die Vorhersage- und Beratungszentrale des DWD ist rund um die Uhr
telefonisch erreichbar unter Tel.: 069/8062-3333

Copyright (c) Deutscher Wetterdienst
====================================================
Sie können diesen Newsletter über die Webseite

http://www.dwd.de/DE/service/newsletter/newsletter_deutschlandwetter_node.html

zu jeder Zeit wieder abbestellen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Pressestelle des DWD

Telefon: 069 8062 4501
Fax: 069 8062 4509
E-Mail: pressestelle@dwd.de
====================================================

Beliebte Posts aus diesem Blog

DWD -> Vorabinformation Unwetter - VORABINFO UNWETTER vor SCHWEREM GEWITTER (-Esslingen-)

SXDL31 DWAV SYNOPTISCHE UEBERSICHT KURZFRIST

DWD -> Amtliche Warnung vor markantem Wetter - STARKES GEWITTER (-Esslingen-)